"Der argentinische Tango ist ein lebendiger Tanz, der sich ständig weiterentwickelt. Eine tiefe Verbindung zum Tanzpartner und eine gute Technik ermöglichen, sich von der Musik inspiriert der Improvisation hinzugeben." 

 

Die Burg

Burg Bernstein ist ein kleines Hotel im Familienbesitz mit neun liebevoll restaurierten Zimmern - nur eine Stunde Autofahrt von Wien entfernt. Teile der Burg lassen sich bis ins 11. Jahrhundert datieren und jede Generation hat etwas an der Baustruktur verändert, sodass heute unterschiedliche Epochen nebeneinander sichtbar sind. Die Familie Almásy kaufte die Burg Mitte des 19. Jahrhunderts, weshalb die Burg auch das Geburtshaus des Wüstenforschers und Piloten Laszló Almásy ist, der durch den Film "The English Patient" bekannt wurde.

Nach dem Ende der Türkenbelagerung verlor die Burg ihre militärische Bedeutung, weshalb die äußere Befestigungsanlage im 17. Jahrhundert zu einem großzügigen Garten umgewandelt wurde.  Die gesamte Anlage ist heute vor allem ein Rückzugsort für Ruhesuchende mit geräumigen Zimmern und traumhafter Aussicht.

 

Die Maestros

Natascha und Michael sind beliebte Tangotänzer aus Wien, die beide schon seit rund 20 Jahren Tango tanzen. Nataschas Leidenschaft für Tanz begann im Kindesalter mit Ballett, später kamen vor allem lateinamerikanische Tänze dazu. Michael unterrichtet Tango Argentino seit 2012.

Die ständige Weiterbildung auf Festivals weltweit und kontinuierliches Training stehen für beide an erster Stelle.

In vier Tagen widmet sich der Kurs den Grundelementen des Tangos und legt die Basis für Improvisation. Haltung, Umarmung, Gewichtsverlagerung, Führen und Geführt-Werden, Gehen, Ochos und erste Drehungen werden erarbeitet.

Im Gepäck sollten Tanzschuhe eingeplant werden (Schuhe mit einer Ledersohle), da es möglich sein sollte, auf den Fußballen zu drehen. Für die Damen wäre außerdem ein Absatz von Vorteil.

Die Zimmer

Innerhalb der Burgmauern befinden sich neun Gästezimmer - jedes mit eigenem individuellen Charakter und mit originalen Antiquitäten und Kachelöfen eingerichtet. 

Die Bäder sind nach heutigen Standards ausgerichtet; Fernseher und Minibars sind bewusst nicht in den Gästezimmern zu finden, anstatt dessen gibt es jedoch viel Platz und Ruhe, um sich zu entspannen und die wunderschöne Natur der Umgebung zu genießen.

Auswählen kann man zwischen drei Doppelzimmern mit externem privaten Badezimmer, vier Superior Zimmern und zwei Suiten. Zwei der vier Superior Zimmer sind auf den inneren Burghof ausgerichtet, alle anderen Zimmer haben einen traumhaften Ausblick über die Umgebung. An klaren Tagen sieht man bis zur Koralpe in Kärnten (ca. 150 km).

 

Preise

Mittwoch 17. Juni bis Sonntag 21. Juni
+ 4 Nächte in der Burg zum Preis von 3  
+ kontinentales Frühstück mit Service
+ 4 Tango-Workshops à 90 Minuten
+ 1 geführtes Praktikum 
+ 1 Milonga (traditioneller Tanzabend)
+ gratis Eintritt zum örtlichen Naturbadeteich
*Doppelzimmer package: 365 €/Person
    *Superior package: 465 €/Person
    *Suite package:  665 €/Person
----------------------
Extras
+ Aperitif, Tango-Show, Abendessen (exkl. Getränke) und im  Renaissancesaal & Milonga  für 85 €/Person, (Mindestanmeldung 10 Personen),
+  Burgführung mit anschließender Weinverkostung einer Auswahl der Almásykollektion für 20€/Person (Mindestanmeldung 6 Personen)
+ täglich Privatstunden auf Nachfrage
 

Aktivitäten

Die Burg ist von lauschigen Wäldern und idyllischer Landschaft umgeben, daher empfehlen wir unseren Gästen, ihre Urlaubszeit auch für Ausflüge in die Umgebung zu nützen. Bei Regen kann man sich alternativ mit einem Buch vor den Kamin zurückziehen, Kaffee trinken und sich durch die hausgemachten Kuchen kosten.

Bei uns beginnt jeder Tag mit einem großen kontinentalen Frühstück, das serviert wird, danach bleibt ganz Ihnen überlassen, wie der restliche Tag gestaltet wird. "Auf Geschichte tanzen" und danach im örtlichen Naturbadeteich abkühlen, eine Tour durch benachbarte Dörfer, zu alten Schlössern und Burgen, ein Besuch bei der Schokoladefabrik Zotter, ein Waldspaziergang oder doch lieber eine Weinverkostung und ein Sonnenbad im Garten?

 

Die Gastgeber

2017 entschieden sich die Geschwister Anna und Erasmus Almásy dafür, den Familienbetrieb der Eltern auch weiterhin als Hotel zu führen. Bereits nach dem Ersten Weltkrieg hatten die Almásys beschlossen, Räume der Burg in Hotelzimmer umzuwandeln und ihr Zuhause für Gäste aus aller Welt zu öffnen, da sie schon immer gerne Freunde und Bekannte bei sich beherbergt hatten.

Anna und ihr Mann Stephan sind seit vielen Jahren begeisterte Tango-Argentino- Tänzer und Erasmus und seine Partnerin tanzen leidenschaftlich Swing. Aus diesem Grund war eine der ersten Investitionen ein neuer Tanzboden, von dem wir uns auch für unsere Gäste eine Bereicherung für ihren Urlaub erhoffen.

 
 

Mittwoch 

17.  Juni

14:00 - 20:30 - Ankunft
 
20:30 - 21:00 - Meet & Greet mit Natascha und Michael und den anderen Teilnehmern 
21:00 - 22.30 - #1 Tango  

Donnerstag

18. Juni

08:00 - 10:00 - Frühstück
10:30 - 12:00 - #2 Tango
Empfehlung: Wie wäre es mit einem Nachmittag am örtlichen Naturbadeteich? Hier gibt es auch exzellentes Abendessen.

Freitag

19. Juni

08:00 - 10:00 - Frühstück
10:30 - 12:00 - #3 Tango
Empfehlung: Wie wäre es mit einem Besuch auf der Riegersburg, einer Burg mit großteils intakter Verteidigungsanlage, und bei der im gleichen Ort liegenden Zotter Schokoladenfabrik? (ca. 45 min Autofahrt).
Extra: 16:30 - 18:00 - Burgführung & Weinverkostung einer Auswahl der Almásykollektion für 20 € pro Person (Mindestanmeldung 6 Personen)
20:30 - 22:00 - Geführtes Tango-Praktikum - Tangomeilen sammeln

Samstag

20. Juni

08:00 - 10:00 - Frühstück
10:30 - 12:00 - #4 Tango
Empfehlung: Wie wäre es mit einer kleinen Wanderung entlang des "Planetenwanderwegs"?
Extra: Abendprogramm für 85 € pro Person - Mindestbuchung 10 Personen
18:00 - 18:30 - Aperitif
18:30 - 19:00 - Tangoshow von Natascha & Michael
19:00 - 20:30 - Dreigängiges Abendessen im Renaissancesaal der Burg
21:00 - 02:00 - Milonga (traditioneller argentinischer Tanzabend)

Sonntag

21. Juni

09:00 - 11:00 - Frühstück 
bis 12:00 - Check-out 
Nachmittag: Letzte Möglichkeit für Tangoprivatstunden für alle, die nicht genug bekommen.

Programm

 

Anfahrt

mit dem Auto von Wien/Flughafen:

von Wien über die Autobahn A2 in Richtung Graz

Exit Krumbach - 1h 15 min. 

von Graz über die Autobahn A2 in

Richtung Wien

Exit Hartberg/Pinkafeld - 1h 10 min.

mit dem Bus von Wien - ca 2 h 20 min.

mit Umsteigen - Linie Dr. Richard G1

www.vor.at / www.oebb.at

mit dem Bus von Flughafen Wien: 

Flixbus nach Pinggau Park & Ride - Schäffernsteg, danach ein Taxi

www.flixbus.com

Kontaktdaten
Hotel Burg Bernstein
Schlossweg 1, 7434 Bernstein
Österreich
Email: urlaub@burgbernstein.at
Tel: +43 3354 6382
 
Kontaktpersonen:
Anna Hase-Almásy
Erasmus Almásy 
oder schreiben Sie uns eine Nachricht hier:
 
 

Kleingedrucktes

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zahlungsanforderungen:

50% Anzahlung, um Ihre Buchung zu bestätigen

       - zweite Zahlung fällig bei Abreise

Es gelten die Regeln der österreichischen Stornobedingungen:

100% Rückerstattung bis 3 Monate vor Beginn des Events (17. Februar 2020)

50% Rückerstattung bis 1 Monat vor dem Event (17. Mai 2020)

0% Rückerstattung ab 7 Tage vor Eventbeginn (14. Juni 2020)

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite

 

Hotel Burg Bernstein

Schlossweg 1

7434 Bernstein

Südburgenland, Österreich

E-mail: urlaub(at)burgbernstein.at

Tel: +43 3354 6382

ATU 21253603

Contact Persons:

Anna Hase-Almásy

Erasmus Almásy 

© 2020 Erstellt mit Wix.com

Abkühlen

Naturbadeteich direkt in Bernstein am Waldrand ca. 25 min zu Fuß

Go to link